MOOC 4 EU

Die Europäische Union ist ein Gebiet von großer Vielfalt, dessen Bevölkerung sich aus sehr unterschiedlichen ethnischen und religiösen Kulturen zusammensetzt. Im gegenwärtigen europäischen Kontext, nach den Anschlägen in Paris, Kopenhagen und Brüssel, machen Spannungen zwischen den Gemeinschaften den interkulturellen Dialog notwendiger denn je und die Schaffung von Instrumenten zur Stärkung des "Zusammenlebens".
Aus diesem Grund ist das Ziel dieses Projektes die Entwicklung eines interkulturellen und bürgerlichen Dialogs über die Zukunft Europas (gesehen durch die Augen von ethnischen und religiösen Minderheiten, die dieses Gebiet bewohnen). Dieses Projekt schafft den Rahmen für einen realen Raum für Dialog und interkulturellen Austausch über europäische Themen, die das tägliche Leben von Minderheiten beeinflussen, indem es das Gefühl der Zugehörigkeit und die Entwicklung der europäischen Staatsbürgerschaft und des bürgerschaftlichen Engagements verstärkt.

Die Herausforderungen des Projektes ist es, einen Raum für den Austausch zu schaffen, den Prozess des interkulturellen Dialogs zu erleichtern, bürgerschaftliches Engagement zu fördern und den strukturierten Dialog zu stärken.

Mit Massive Open Online Courses (MOOC) - werden zudem Videos produziert, die über die Entwicklung der Minderheitsbeteiligung und Staatsbürgerschaft aufklären und im Internet frei zugänglich sind und über die Partnerstrukturen und europäische Netzwerke weiter verbreitet werden.

Das Projekt wird gefördert durch das europäische Programm Europe for Citizens.